Willkommen
Aktuell
Entspannung
Kurse
Shiatsu
aceki●BabyShiatsu®
Kosten & AGB
Kontakt
Praxisort
Routenplaner
über mich
Links
   
 



Balance zwischen An- und Entspannung

Bei der Progressiven Muskelrelaxation (PMR) nach Jacobson handelt es sich um ein erprobtes und leicht erlernbares Entspannungsverfahren.

Es geht darum, die Gegensätze zwischen muskulärer An- und Entspannung zu erspüren, um einen Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers zu erreichen.
Als Folge stellt sich ein Gefühl von geistiger Ruhe und Erholung ein.
 

Bei der PMR werden nacheinander die einzelnen Muskelpartien in einer bestimmten Reihenfolge zunächst angespannt, die Muskelspannung kurz gehalten und anschliessend wird die Spannung gelöst.
Die Konzentration der Person richtet sich dabei auf den Wechsel zwischen An- und Entspannung und auf die Empfindungen, die mit diesen unterschiedlichen Zuständen einhergehen. Ziel ist eine Senkung der Muskelspannung unter das normale Niveau.

Aufgrund einer verbesserten Körperwahrnehmung können Verspannungen aufgespürt und gelockert und damit auch Schmerzzustände verringert werden.
 
Darüber hinaus lassen sich mit der PMR auch gute Erfolge bei stressbedingten Beschwerden wie z.B. Bluthochdruck, Schlafstörungen, allgemeine körperliche Unruhe, Nervosität, Spannungskopfschmerzen, Verdauungsbeschwerden etc. erzielen.

Zu Beginn werden 17 Muskelgruppen nacheinander an- und entspannt.
Im weiteren Übungsverlauf werden die Muskelgruppen schrittweise zusammengefasst.
Mit der Zeit ist es möglich, muskuläre Entspannung und folglich mentale Ruhe herbeizuführen, auch ohne vorherige Anspannung, lediglich durch die Erinnerung, wie sich die Entspannung anfühlt.

Die Progressive Muskelrelaxation lässt sich in rund acht Wochen erlernen. Entscheidend für den Übungserfolg ist das regelmässige Training zu hause.
Dabei helfen Ihnen die Übungsanleitungen auf einer Audio-CD,
so können Sie sich ganz auf das Wesentliche konzentrieren, ohne sich um die eigentliche Übungsabfolge kümmern zu müssen.


Sie möchten mehr erfahren oder  wissen noch nicht, ob PMR etwas für Sie ist?
Gerne gebe ich Ihnen weitere Auskunft.  

Eventuell ist auch ein klärendes Gespräch mit Ihrem Hausarzt sinnvoll und hilfreich.


Falls Sie an einem PMR Kurs interessiert sind, zur Zeit keiner ausgeschrieben ist oder Sie an den aktuellen Daten nicht teilnehmen können, fragen Sie mich doch trotzdem unverbindlich an, bei genügend Interessierten können weitere Kurse durchgeführt werden oder wir finden für Sie eine individuelle Lösung.